Analyse

Wie Vertriebler sich im Netz präsentieren

25.01.2017
(c) Thinstock/aelitta
(c) Thinstock/aelitta

Professionelle Netzwerke sind Schaufenster der eigenen Fähigkeiten. Wer für jedes Unternehmen ein Gewinn sein könnte, will das auch so verstanden wissen. Linkedin bietet seinen Nutzern deswegen unter anderem die Möglichkeit, in Form von Schlagwörtern und Attributen das eigene Können zu beschreiben.

Das internationale Netzwerk hat für Deutschland nun ermittelt, welche Schlagwörter seine Nutzer besonders häufig verwenden. In der Vertriebsbranche finden sich so auf Platz 1 die „Führungsqualitäten“, gefolgt von „strategisch“ und „spezialisiert“. Damit unterscheiden sich die Attribute von Vetrieblern lediglich in der Reihenfolge von Marketingfachleuten („strategisch“, „spezialisiert“, „Führungsqualitäten“) und Personalern („spezialisiert“, „Führungsqualitäten“, strategisch“).

Auch die Schlagwörter seiner 433 millionen internationalen Nutzer hat Linkedin analysiert. Und hier ist die Top 3 ebenfalls beinahe identisch zu denen der Vertriebler. Lediglich „leidenschaftlich“ kommt international häufiger vor als „strategisch“ und landet somit auf Platz drei.

Doch wie sollte ein Profil aussehen, damit es sich von der Masse abhebt? Linkedin rät seinen Nutzern, bei der Auswahl der Schlagwörter kreativ zu werden. Phrasen sind bei Personalern nicht gern gesehen, heißt es in einem Beitrag auf der Unternehmenswebseite. So sollte anstelle des bloßen „spezialisiert“ eine detaillierte Beschreibung des Expertenwissens zu finden sein. Dazu gehören auch etwa detaillierte Angaben über die Berufserfahrung. Auch Erfolge bei der Quotenerfüllung dürften Vertriebler hier erwähnen.

Mehr zum Thema Digitaler Vertrieb

Ressort

(c) Getty Images / Olivier Le Moal

Ratgeber

Wie Berater erfolgreich Personal Branding betreiben

Bernhard Kuntz12.12.2019

Wie mache ich meinen Zielkunden klar, was mich von meinen Mitbewerbern unterscheidet? Wie werde ich in ihren Augen eine attraktive und unverwechselbare Marke? Das fragen sich viele persönliche Dienstleister wie Berater gleich welcher Couleur. Personal Branding kann Sie dabei unterstützen.

(c) NicoElNino

Gastbeitrag

Agil hin oder her: Investitionsprojekte im Vertrieb richtig planen und umsetzen

Boris Frost21.11.2019

Oft fehlt es Vertriebsprojekten komplett an Struktur, oder es wird mit Kanonen auf Spatzen geschossen. Beides führt nicht zum Ziel.

(c) happy8790

Gastbeitrag

Die Kraft der Weiterempfehlung

Sandra Schubert23.10.2019

Nie war es so schwierig wie heute, die Aufmerksamkeit von Konsumenten auf das eigene Handelsunternehmen zu lenken. Wenn klassische Marketingmaßnahmen nicht mehr zum gewünschten Ziel führen – was hilft dann noch bei der Kundengewinnung? Klar: ein modernes Empfehlungsmarketing in Form von Kundenstimmen, Rezensionen und Bewertungen. Diese wecken Aufmerksamkeit – und zwar online gleichermaßen wie offline. Zudem sorgen sie für einen Vertrauensvorsprung und motivieren zum Besuch um Ladengeschäft oder zum Kauf im Online-Shop.