Interview

Was macht eigentlich ein Sales Planner?

aus der Redaktion26.02.2018
(c) Thinkstock/ipopba
(c) Thinkstock/ipopba

Die Vielfalt der Vertriebsaufgaben schlägt sich auch in den zahlreichen Berufsbezeichnungen nieder. Mit Christian Bachmann von Spotify haben wir darüber gesprochen, was ein Sales Planner macht.

aus der Redaktion

VM.DE: Herr Bachmann, was macht eigentlich ein Sales Planner?
Christian Bachmann: Meine Stelle als Senior Sales Planner bei Spotify Deutschland ist angesiedelt im Sales-Bereich. Hierbei geht es aber weniger um den Verkauf, sondern viel mehr um den Sales Support. Der Sales Planner ist ein übergeordneter Ansprechpartner für sämtliche Fragen, die im Sales-Prozess aufkommen, kümmert sich um Verfügbarkeitsanfragen und das Anlegen und Optimieren von Kampagnen im Adserver, aber auch um Reportings und Abrechnungen. Ein große Rolle spielt auch die Inventarberatung hinsichtlich der einzigartigen Spotify Zielgruppen beispielsweise im Bereich verschiedener Genres oder Playlists, oder das Thema Programmatic. 

+++ Abonnieren Sie jetzt unseren kostenlosen Newsletter Vertriebsszene und erhalten Sie wöchentlich und kostenlos Einsichten aus der Vertriebspraxis, lukrative Jobangebote und eine Auswahl an Personalwechseln. +++


VM.DE: Wie sieht Ihr Arbeitsalltag aus? Was ist das Highlight eines Arbeitstags?
CB: Diese Frage lässt sich nicht pauschal beantworten, da wirklich jeder Tag anders und meist schwer planbar ist. Natürlich freut es mich, wenn unsere Kunden zufrieden mit ihren Kampagnen auf Spotify sind und unsere Optimierungsmaßnahmen erfolgreich sind. 

VM:DE: Verstehen Sie sich als Vertriebler? 
CB
: Wir Sales Planner verstehen uns nicht als Vertriebler im klassischen Sinne, da wir im Gegensatz zu unseren Kollegen beispielsweise weniger reisen und den Kunden oft nicht persönlich sehen. Trotzdem hat unsere Arbeit natürlich trotzdem Überschneidungen mit der eines Vertrieblers, vor allem im beratenden Sektor. Wir haben das Verständnis den Beruf eines Verkäufer zu haben. Somit bin ich auf jeden Fall gewissermaßen Vertriebler. 

 

Über Christian Bachmann:

(c) Spotify

Christian Bachmann ist Senior Sales Planer bei Spotify.

 

aus der Redaktion

Ressort

(c) Pixabay

Gastbeitrag

Wer nicht mitdenkt, hat den Umsatz nicht verdient

Oliver Schumacher16.10.2019

Leider sind viele Verkäufer in ihrem Alltagstrott derart gefangen, dass sie ihre Aufgaben einfach nur abarbeiten, statt einmal darüber nachzudenken, wie man auf Augenhöhe seinen Kunden noch mehr hilft – und im Idealfall dadurch sogar noch höhere Umsätze macht.

(c) Pixabay

Gastbeitrag

Für eine „Ja-Kultur" im Verkauf

Sandra Schubert09.10.2019

Das Ja des Kunden zu erhalten, also seinen Auftrag zu bekommen, ist das erklärte Ziel eines jeden Verkäufers. So weit – so logisch. Doch um dieses Ja aus voller Überzeugung, ohne jeden Druck zu bekommen, ist es an uns, erst einmal selbst Ja zu sagen. Ja zu Situationen, zu Gelegenheiten und vor allem zu Menschen. Dazu zählen übrigens auch wir. Denn nur wenn wir im Inneren ein Ja leben, bekommen wir auch von außen ein Ja – im Verkauf, für unsere Verkäuferrolle und als Mensch!

(c) Pixabay

Gastbeitrag

Verkäufer brauchen Eier!

von Oliver Schumacher25.09.2019

Viele Verkäufer berauben ihre Kunden um die beste Lösung.