Lesestoff

Topseller von morgen

aus der Redaktion08.02.2018
(c) PPRO Group, (c) Zalando
(c) PPRO Group, (c) Zalando

Den geeigneten Nachwuchs zu finden ist ein Dauerthema im Vertrieb. Deswegen haben wir zwei aufstrebende Vertriebler nach Ihren Zielen, dem schönsten am Sales-Beruf und Ihrem Verständnis von Erfolg gefragt.

(c) Zalando„Karriere bedeutet für mich in erster Linie, Chancen geboten zu bekommen und diese zu nutzen. Ziele sind dabei für mich aus meiner Arbeit kaum wegzudenken. Das Erreichen kleinerer Ziele wird häufig nur mit einem Lächeln oder aber einer kurzen Siegerfaust gefeiert. Das Erreichen größerer Ziele bedarf dann doch einer größeren Selbstbelohnung. Ob ein Abendessen mit der Freundin in einem netten Restaurant oder die Erfüllung eines länger gehegten Wunsches – Belohnung muss sein. Danach werden dann wieder die Ärmel hochgekrempelt, neue (höhere) Ziele definiert und daran gearbeitet, sie zu erreichen.“

- Tim Seelmann ist Key Account Manager bei Zalando

 

 


(C) PPRO Group"Die tägliche Abwechslung und das Kennenlernen unterschiedlicher Akquisephasen. Man trifft auf verschiedene Charaktere sowie Unternehmen mit jeweils anderem Bedarf, mit denen der gesamte Sales-Cycle durchlaufen wird. Am Ende steht dann das Schönste am Sales-Beruf: Die Zusage zur Zusammenarbeit. So ein Erfolg ist aber nur temporär und muss jeden Tag bestätigt werden."

- Benedikt Rütter ist Director Sales - Issuing bei der PPRO Group

 

 

 


Hinweis: Dieser Beitrag stammt aus der Ausgabe Dezember 2017 des ePapers Business Developer Plus - das Fachmedium für Themen rund um den B2B-Vertrieb. Die nächste Ausgabe erscheint am 19. März und widmet sich dem Thema "Frühlingsgefühle".

 

 

aus der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren...

(c) Gettyimages/BrianAJackson;

Ratgeber

5 Tipps, mit denen Sie Ihre Weiterempfehlungsrate verbessern

von Paul Schwarzenholz15.11.2018

Die Wahrscheinlichkeit, von Kunden weiterempfohlen zu werden, erfasst der Net Promoter Score (NPS). In den USA gehört er schon zum Repertoir an KPIs dazu. In Deutschland wird er immer beliebter.

(c) dpa/Andreas Gebert;

Porträt

"Networking ist eine Haltung im Leben"

von David Krenz15.11.2018

Herbert Henzler verantwortete jahrelang das Deutschlandgeschäft der Unternehmensberatung McKinsey. Stetiger Begleiter auf seinem Weg an die Spitze des Beratertums war sein ausgeprägter Sinn, Kontakte zu knüpfen und zu pflegen.

(c) gettyimages/Westend61

Interview

Darum muss Verkäufervergütung flexibel sein

von Heinz-Peter Kieser12.11.2018

Die traditionelle variable Vergütung im Vertrieb vergütet mit Provisionen. Damit wird mit Blick auf die Unternehmensentwicklung und die Marktgegebenheiten ein kapitaler Fehler begangen.