Studie

Künstliche Intelligenz sorgt für wachsende Vertriebs-Teams

aus der Redaktion13.06.2018
(c) Gettyimages/ROUDRR, 4JXDJN, RA5IOO
(c) Gettyimages/ROUDRR, 4JXDJN, RA5IOO

Der Einsatz künstlicher Intelligenz ist möglicherweise weniger eine Bedrohung, als bislang befürchtet. Denn laut einer Studie bauten Unternehmen, die auf künstliche Intelligenz im Vertrieb setzen, ihre Teams aus.

aus der Redaktion

Einkäufer wollen das gleiche Einkaufserlebnis wie im privaten Bereich, finden es einfacher, neue Geschäftsbeziehungen aufzubauen und wollen Verkäufer, die ihnen beratend zur Seite stehend. Das sind nur einige von vielen spannenden Erkenntnissen, die der CRM-Anbieter Salesforce in seinsem State of Sales Report veröffentlicht hat.

+++ Melden Sie sich jetzt an für unseren kostenlosen Newsletter Vertriebsszene und erhalten Sie wöchentlich und kostenlos Einsichten aus der Vertriebspraxis, lukrative Jobangebote und eine Auswahl an Personalwechseln. +++

Fast 3000 Sales Professionals und Führungskräfte hatten an der weltweiten Umfrage teilgenommen. Neben den bereits erwähnten Erkenntnissen zu den Befindlichkeiten von B2B-Einkäufern gibt die Studie außerdem Einblick in den Einsatz künstlicher Intelligenz, wie Vertriebler sie nutzen und ihre Auswirkung auf Teamstrukturen .

Entscheidungen auf Datengrundlage

Aktuell nutzen lediglich 21 Prozent der Teams der befragten Führungskräfte künstliche Intelligenz (KI) im Vertriebsprozess. Allerdings erwarten sie gleichzeitig einen Anstieg dieser Prozentzahl auf mindestens 50 Prozent in den nächsten zwei Jahren. Vom Einsatz der KI versprechen sie sich Vorteile beim Erstellen von Forecasts, Vorhersagen von Verkaufschancen sowie der Lead-Klassifizierung. Schon jetzt nutzen etwa 50 Prozent der befragten Sales Professionals die Ergebnisse von Datenanalysen für ihre Vorhersagen, während 16 Prozent auf ihr Bauchgefühl setzen. Der Rest der Teilnehmer setzt auf eine Mischung aus beidem.
 
Eine der Ängste, die das Evangelium der Digitalisierung beharrlich begleitete, war bislang der befürchtete Wegfall von Jobs im Vertrieb. Die Studie gibt nun Entwarnung: Laut dieser Erhebung bauten Unternehmen, die schon jetzt auf KI setzen, zu 76 Prozent ihre Teams aus. Dagegen hatten die Unternehmen, die KI weder einsetzen, noch planen, das zu tun, ihre Teamstärke dezimiert.


(c) Salesforce

Den vollständigen State of Sales Report erhalten Sie nach Eingabe Ihrer Daten bei Salesforce.

aus der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren...

(c) gettyimages/Chin Leong Teoh / EyeEm

Studie

5 Dinge, für die Vertriebler gerne mehr Zeit hätten

aus der Redaktion22.06.2018

„Wir haben doch keine Zeit!“ Gerade im Vertrieb hätte man gerne mehr von dieser kostbaren Ressource. Eine Studie zeigt, wofür genau – und auch, wofür zu viel Zeit draufgeht.

(c) gettyimages/Dina Belenko

Ratgeber

Das Märchen vom Inhalt

von Inés Hoelter21.06.2018

Was wir sagen, ist unbedeutender, als wie wir es sagen. Unsere Stimme beeinflusst unsere Zuhörer entscheidend. Sechs Tipps, mit denen Sie Ihrer Stimme den richtigen Ton geben.

(c) gettyimages/Hero Images

Karriere

Warum mentale Stärke ein Schlüsselfaktor fürs Weiterkommen ist

von Antje Heimsoeth20.06.2018

Das Top-Management deutscher Unternehmen ist männlich. Daran hat auch die Frauenquote wenig geändert. Es gibt noch Handlungsbedarf, um den Anteil von Frauen in Führungspositionen zu steigern.