Karriere

Führungskräfte im Vertrieb - beliebt und gefragt

Christopher Klausnitzer11.02.2014
Führungskräfte; Foto: dreamstime.com
Führungskräfte; Foto: dreamstime.com

Deutsche Vertriebler genießen laut einer Umfrage bei ihren Kollegen vom Einkauf einen ausgezeichneten Ruf. Gleichzeitig bieten sich Verkaufsprofis derzeit hervorragende Job-Perspektiven.

Von Christopher Klausnitzer

Rosige Aussichten für Vertriebsmitarbeiter in Deutschland: Nicht nur sind Führungskräfte in diesem Bereich gefragt wie lange nicht – sie sind auch noch hoch angesehen. Das Karriereportal Salesjob.de berichtet über eine internationale Umfrage, die den guten Ruf der Vertriebsbeauftragten bei ihren Ansprechpartnern aus dem Einkauf zeigt.
Rund 80 Prozent der befragten deutschen Einkäufer waren demnach zufrieden mit ihren Gegenübern und betrachten sie als gleichberechtigte Geschäftspartner. Etwa 40 Prozent gaben an, sie wären stolz darauf im Vertrieb beschäftigt zu sein. Im internationalen Vergleich erhielten die deutschen Vertriebsprofis damit das mit Abstand beste Zeugnis. Für die Studie wurden 2.700 Einkäufer aus sechs Ländern befragt.
Ein Anreiz mehr, mit der Vertriebskarriere durchzustarten - denn die Aussichten auf die Wunschstelle stehen derzeit gut. Eine ebenfalls bei Salesjob.de veröffentlichte Auswertung von Stellenanzeigen in Printmedien und Jobbörsen ergab, dass die Nachfrage nach Vertriebsmitarbeitern in den letzten Monaten gestiegen ist. Zwar lag die Gesamtzahl der im Jahr 2013 geschalteten Anzeigen für Vertriebsjobs unter dem Niveau von 2012, der Anteil der gesuchten Führungskräfte stieg dabei aber deutlich an.

Christopher Klausnitzer

Ressort

(c) Pixabay

Gastbeitrag

Vom Akquise-Frust zur Akquise-Lust

von Sandra Schubert17.09.2019

„Zu viel zu tun“, „Bin gerade nicht gut drauf“, „Mache ich dann morgen“. Gründe gibt es viele für die Akquise-Aufschieberitis von Vertriebsmitarbeitern und Selbständigen. Nur „Kein (Neu-) Kunde ist auch keine Lösung!“ Deshalb kommen wir im Vertrieb einfach nicht um die oftmals verhasste Neukundengewinnung herum. Die Frage ist, warum ist Akquise so unbeliebt?

(c) ADITO Software

Studie

Die Customer Experience als Erfolgsfaktor von morgen (sponsored)

von Tobias Mirwald16.09.2019

Das Thema Customer Experience ist der wahrscheinlich wichtigste Faktor, mit dem sich Ihr Unternehmen von Mitbewerbern abheben kann. Damit einher geht, dass sich auch CRM derzeit neu definiert – das zeigen die Ergebnisse des CRM-Monitors 2019. Erfahren Sie, welche Aspekte über alle Branchen hinweg an Bedeutung gewinnen und worauf Geschäftsführer, Vertriebsleiter und IT-Experten besonderen Wert legen sollten.

(c) Pixabay

Gastbeitrag

Wer für Kunden denkt, der pokert hoch

von Oliver Schumacher10.09.2019

Niemand ist Wahrsager. Darum kann auch niemand wissen, was genau im Gegenüber vorgeht. Wenn ein Kunde also erstmalig mit einem neuen Lieferanten zusammenarbeitet, dann hat er meist schon eigene Erfahrungen gesammelt – oder er kennt das eine oder andere zumindest vom Hörensagen. Darum ist es elementar, mit dem Kunden darüber zu sprechen, was er genau vorhat, was seine Motive bzw. Ziele sind – und was er in der Vergangenheit in diesem bzw. einem vergleichbaren Bereich schon erlebt hat.