Video

Entscheidungen im Ausnahmezustand

Von Patrick Weisbrod18.07.2014
Manfred Spitzer, Foto: Laurin Schmid
Manfred Spitzer, Foto: Laurin Schmid

Überlastung mit Informationen, Dauerstress, Multitasking? Dies sind nur drei Stichworte, die heute unseren ganz normalen Alltag beschreiben. Sind wir dem überhaupt gewachsen? Was kann unser Gehirn leisten und was kann es nicht leisten? Ausgehend von neuen Erkenntnissen aus der Grundlagenforschung zu menschlicher Kommunikation, zu Stress und zur Informationsverarbeitung im Gehirn wird den praktischen Konsequenzen aus diesen Einsichten für die Alltagspraxis nachgegangen -- mit zum Teil sehr überraschenden Ergebnissen: Menschen sind einerseits weitaus besser als ihr Ruf, können andererseits jedoch in mancherlei Hinsicht deutlich weniger als ökonomische Entscheidungsträger annehmen, meint Manfred Spitzer, Psychiater, Psychologe sowie Professor am Universitätsklinikum Ulm. In seiner Keynote auf dem Vertriebsmanagementkongress erläuterte er unter anderem, wie das menschliche Gehirn arbeitet, wie wir Entscheidungen treffen und wie sich diese Erkenntnisse auch auf unsere Kaufentscheidungen auswirken.

 

Von Patrick Weisbrod

Ressort

(c) gettyimages/filmfoto

Gastbeitrag

Die Mensch-Maschine im Vertrieb

von Christopher Schröck27.06.2019

Wird der Vertrieb künftig durch Maschinen ersetzt oder wie lassen sich aus dem Zusammenspiel „Mensch + Maschine“ Vertriebserfolge realisieren?

(c) gettyimages/tomaso79

Ratgeber

Die 5 dümmsten Verkäufer-Fragen

von Jens Löser03.06.2019

Fragen stellen ist für die Kommunikation elementar. Gerade für Verkäufer hat eine ausgeprägte Fragekompetenz viel mit ausgeprägtem Verkaufserfolg zu tun.

(c) gettyimages/ismagilov

Ratgeber

Vertriebsmitarbeiter sind auch in Zeiten der Digitalisierung ein Schlüsselelement im Kaufprozess

von Michael Frauen27.05.2019

Trotz neuer Möglichkeiten können B2B-Verkaufsprozesse noch nicht mit dem Tempo der Digitalisierung mithalten. Was Vertriebsmitarbeiter beachten müssen, um erfolgreich zu bleiben