Analyse

Die Top 5 aus dem April 2018

aus der Redaktion09.05.2018
(c) gettyimages/Natali_Mis
(c) gettyimages/Natali_Mis

Im vergangenen Monat lieferten sich neue und alte Beiträge ein Kopf-an-Kopf-Rennen um Ihre Gunst. Erfahren Sie hier, welche Beiträge es in die Top 5 geschafft haben.

aus der Redaktion

5.: Der Ratgeber für das Frühlingsoutfit

Nach den nicht enden wollenden Monaten klirrender Kälte erlaubt der Frühling etwas Abwechslung in der Garderobe. Welche Grundregeln bei wärmeren Temperaturen zu beachten sind, erklärt Dennis Hoff in seinem Gastbeitrag. Jetzt lesen.

+++ Melden Sie sich jetzt an für unseren kostenlosen Newsletter Vertriebsszene und erhalten Sie wöchentlich und kostenlos Einsichten aus der Vertriebspraxis, lukrative Jobangebote und eine Auswahl an Personalwechseln. +++

4.: Fragen, auf die Sie verzichten können

Fragen sind für den Verkäufer ein sicherer Weg zum Verkaufsabschluss. Oliver Schumacher hat die Fragen aufgeschrieben, auf die jedoch verzichten sollten. Jetzt lesen.

3.: Die richtige Begrüßung am Telefon

Beim ersten Anruf den richtigen Ton zu treffen ist für den Erfolg eines Geschäftes ausschlaggebend. Von welchem Mythos Sie sich verabschieden sollten und welche Reaktion Überfreundlichkeit verursacht, verrät Gastautorin Izabela Szumska. Jetzt lesen.

2.: Die Frau an der Spitze

Britta Seeger ist Vertriebschefin bei einem der prestigeträchtigsten Autohersteller der Welt. Seit 1. Januar 2017 verantwortet sie als neues Vorstandsmitglied den Bereich Cars Sales & Marketing bei Mercedes-Benz. Jetzt lesen.

1.: Was erfolgreiche Vertriebler auszeichnet

Newcomer oder erfahrener Verkäufer - entscheidend für Ihren Erfolg im Vertrieb sind Ihre Persönlichkeit und Ihr Vorgehen, schreibt Gastautor Stefan Rudel. Jetzt lesen.
 
aus der Redaktion

Mehr zum Thema Was Vertriebler lesen

(c) gettyimage/Jirsak

Studie

Die besten Beiträge aus dem Juni 2018

aus der Redaktion
(c) Thinkstock/Elen11

Analyse

Die Top 5 des Monats Januar

aus der Redaktion

Ressort

(c) Agile Sales Company

Gastbeitrag

Die Zukunft des Vertriebs – Kundenfokus durch Scrum

Halina Maier23.08.2019

Unser aller Einkaufsverhalten hat sich verändert – entsprechend muss sich auch das Verkaufsverkalten ändern. Verkäufer müssen ihre Kunden online wie offline über verschiedene Kanäle ansprechen. Was es dabei zu beachten gilt, weiß unsere Gastautorin.

(c) Pixabay

Gastbeitrag

Verkaufen oder nicht verkaufen – das ist hier die Frage

von Oliver Schumacher08.08.2019

Als Verkäufer sitzt man manchmal zwischen den Stühlen. Auf der einen Seite ist der Kunde mit seinen Wünschen, Zielen und Erwartungen. Auf der anderen Seite erwartet der Arbeitgeber, dass man als sein angestellter Verkäufer dessen Produkte auch verkauft. Doch was macht man, wenn einem das zu verkaufende Angebotssortiment nicht gefällt?

(c) Pixabay

Gastbeitrag

Wenn die Zeit für Herzlichkeit fehlt

von Oliver Schumacher01.08.2019

Verkäufer streben oft den schnellen Abschluss an, ob aus mangelndem Interesse oder aufgrund von Zeitmangel. Damit kein unnötiger Druck entsteht – und somit auf Kundenseite eine bessere Kauflaune – helfen diese fünf Ansätze.