Leben

Der Sound für den Sale

aus der Redaktion27.06.2018
(c) thinkstock/peshkov
(c) thinkstock/peshkov

Musik treibt Profisportler und Hobbyathleten zu Spitzenleistungen an. Woran das liegt und welche Musik Vertriebler vor dem Verhandlungs-Showdown hören, zeigt unsere Spotify Playlist.

aus der Redaktion

Die positiven Emotionen, die wir mit Lieblingsstücken verbinden, sind der Grund für eine gesteigerte Leistungsfähigkeit. Was intuitiv bereits richtig erscheint, haben mittlerweile diverse Universitäten anhand von Studien belegt. So etwa eine Gruppe Forscher des tunesischen Zentrums für Medizin- und Sportwissenschaften. Laut ihnen war die körperliche Leistungsfähigkeit bei den Studienteilnehmern generell am Abend größer als am Morgen. Dieser messbare Unterschied entfiel, sobald die Sportler während des Aufwärmens ihre Lieblingsmusik hörten.

+++ Melden Sie sich jetzt an für unseren kostenlosen Newsletter Vertriebsszene und erhalten Sie wöchentlich und kostenlos Einsichten aus der Vertriebspraxis, lukrative Jobangebote und eine Auswahl an Personalwechseln. +++

Eine Studie aus dem Journal of Strength and Conditioning Research gibt einen tiefer gehenden Aufschluss, was im Körper während des  Hörens von Musik vor sich geht. Mit positiven Emotionen verbundene Klängen senken die Vagotonie, also den Zustand des Nevensystems, in dem der Körper Ruhe und Erholung anstrebt. Somit sind körperliche und auch geistige Leistungsfähigkeit höher. Umgangssprachlich würde man hier von „aufputschender Musik“ sprechen.

Vor diesem Hintergrund haben wir in der Community nachgefragt, auf welche Musik Vertriebler auf dem Weg zum Kunden vertrauen. Eine Auswahl der Rückmeldungen finden Sie in unserer Spotify Playlist

aus der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren...

(c) gettyimages/Yoshiyuki.T

Ratgeber

Wie die Symbiose zwischen Innovation und Wirtschaflichkeit gelingt

von Andrea Bauer & Josef Pölcher19.07.2018

Es ist eine unternehmerische Kunst, den Bedarf an Innovationen mit dem Anspruch der Wirtschaflichkeit zu vereinbanren. Optimierte Vertriebswege zeigen, wie das gelingen kann.

(c) gettyimages

Ratgeber

Der Net Promoter Score als Index für Kundenzufriedenheit

von Alexander Shashin19.07.2018

Der Net Promoter Score ist ein Indikator für die Kundenzufriedenheit und die Markentreue von Kunden. Woraus er sich zusammen setzt und wie er zu interpretieren ist.

(c) Gettyimages/Daniel Grizelj

Ratgeber

Warum Sie bei der Vergütung im Verkauf auch „weiche“ Faktoren entlohnen sollten

von Heinz-Peter Kieser18.07.2018

Nackte Verkaufszahlen sind ein guter Leistungsindikator. Doch für eine gerechte Vergütung reichen sie jeodoch nicht aus. Auch Weiche Faktoren sollten deswegen berücksichtigt werden.